Inspirationen für Webdesigner – ausgefallene Webseiten und Designideen

Was die Schreibblockade für Autoren ist, ist die Kreativblockade für Webdesigner. Für einen anspruchsvollen Kunden muss eine neue Webseite konzipiert werden – und es will einem absolut kein origineller Stil, kein innovatives Design einfallen. „Wow! ist das Ziel“, gab der berühmte New Yorker Graphikdesigner Milton Glaser, der dieses Jahr an seinem 91. Geburtstag verstarb, als Devise vor. Aber woher soll man das „Wow!“ nehmen, wenn man schon Stunden auf Bildschirm oder Skizzenblock starrt, ohne dass sich eine brauchbare Idee einstellen will?

Wenn Sie selbst nach einem Spaziergang oder Nickerchen noch keinen Einfall haben, dann hilft es vielleicht, sich durch herausragende Webdesigns von Kollegen inspirieren zu lassen. Vieles, was von Kritikern hochgelobt wird, mag auf Ihre Kunden und deren Bedürfnisse nicht übertragbar sein. Dennoch regen Vorbilder von ganz alleine kreatives Denken an. Deshalb ist es in jedem Fall besser, sich in den Weiten des Internets umzuschauen, statt krampfhaft auf der Stelle zu treten.

Stöbern Sie in Webdesign-Archiven

Ein guter Startpunkt für den Rundgang durch das Netz sind Sammlungen von Showcases. Seiten wie siteinspiere.com, awwwards.com, thefwa.com, cssdesignawards.com oder dribble.com geben Tag für Tag Anregungen für innovatives digitales Design. Sie zeigen nicht nur, was technisch möglich ist, sondern auch, welche Trends sich gerade bilden und welche schon wieder überholt sind.

Mit den Trends ist das so eine Sache: Oft nehmen Kunden sie erst wahr, wenn die Designwelt sie schon wieder abgelegt hat. So halten manche Webdesigns für topaktuell, die ihren Höhepunkt schon lange hinter sich haben. Sollte man überhaupt kurzlebigen Trends folgen oder lieber auf eine Gestaltung setzen, die auch Jahre später noch funktioniert? Das hängt sehr vom Kunden ab, seinem Branding, seinem Anliegen und vom Content natürlich.

Fünf Lieblingsseiten wollen wir im Folgenden vorstellen, die uns bei unseren Spaziergängen durch die Archive aufgefallen sind und im Gedächtnis bleiben. Diese Inspirationen für Webdesigner bringen Sie auf neue Ideen.

1. Lebenshilfe gegen Gewalt: PREVINTTM

Inspirationen für Webdesigner - Webseite Prevint

Unser erstes Beispiel ist eine Webseite, die das portugiesische Gewaltinterventionsprogramm PREVINTTM vorstellt. Sie setzt das zentrale Element dieses Programms in Szene, einen „Violentometer“, einen Gradmesser für gewalttätiges Verhalten. Zwischenmenschliche Aggression ist in drei verschiedene Level unterteilt, die unterschiedliches Einschreiten erfordern und durch die sich ein Seitenbesucher horizontal navigieren kann. Öffnet man ein Level, dann ändert sich die Navigation in ein vertikales Storytelling. Aber nicht nur die Navigation ist in dieser Webseite perfekt gelöst. Auch die kleinen Animationen, deren Charaktere aus einem Open-Source-Illustrations-Projekt stammen, der Einsatz von Farben, Formen, grafischen Elementen und Ton sind sehr beeindruckend. Völlig zu Recht ist diese Webseite bei CSS Design Awards, Awwwards und FWA zur Webseite des Tages erkoren worden.

2. Virale Hommage an Dada: Dada-Data

Inspirationen für Webdesigner - Webseite - Themenseite zu Dada

Unsere zweite Lieblingsseite ist schon ein bisschen älter, aber immer noch ein tolles Beispiel für asymmetrisches Design. Es ist ein künstlerisches Webprojekt anlässlich des hundertsten Geburtstags der Dada-Bewegung. Meistens folgt die Gestaltung einer Webseite einem Gitter-Layout, das auf der Seite für Ordnung sorgt. Durchbricht man das Gitter absichtlich und sorgt scheinbar für chaotische Unordnung, dann wirkt das kreativ und spielerisch. Wo, wenn nicht bei einer Huldigung der Dada-Bewegung, wäre das angemessener gewesen?

3. Laute Buchstaben: Carnival with Spotify

Abbildung_Spotify-Webseite
Inspirationen für Webdesigner - Webseite Carnival with Spotify

Diese Spotify-Webseite ermöglicht ein virtuelles Erlebnis des Notting Hill Carnivals, der im Pandemie-Jahr 2020 wie so viele Großevents ausfallen musste und nur digital im Stream stattfand. Sie ist ein gutes Beispiel dafür, wie man mit lauten Schriften, kreativer Typographie und knalligen Farben eine herausragende Webseite gestalten kann. Eine markante typografische Gestaltung von Webseiten ist besonders im Musikbusiness zu beobachten, kann aber auch in anderen Branchen manchmal eine Lösung sein, wenn das Layout wieder mehr in Richtung Printoptik gehen soll.

4. Originell und interaktiv: Refund My Shit Date

Inspirationen für Webdesigner - Webseite Refund My Shit Date

Wer eine wirklich originelle Idee hat, kann die Gestaltung zurückschrauben, muss es sogar, damit die Idee im Vordergrund steht. Diese minimalistische Webseite ist ein gutes Beispiel dafür. Sie dient als PR-Gag für einen neuen Song der britischen Popsängerin Alexina. Besucher werden aufgefordert, auf einer Art Kassenzettel ein schlechtes Dating-Erlebnis mitsamt der dafür angefallenen Kosten zu schildern. Als Anreiz dient der Hinweis, eine Entschädigung für die miese Verabredung gewinnen zu können. Die übermittelten Zettel sind anonymisiert in einer Galerie abrufbar. Über zwei Millionen Dollar unnützer Dating-Ausgaben sind mit dieser interaktiven Aktion schon belegt – und vielleicht ebenso viele Spotify-Aufrufe des Songs getätigt.

5. Ein Design-Kartenspiel: The Cool Club X FWA

The Cool Club X FWA

Mein letzter Tipp ist im Grunde genommen auch eine Sammlung für digitales Design. The Cool Club entwickelte in Zusammenarbeit mit FWA ein limitiertes Kartenspiel mit 54 der coolsten Websites der Geschichte. Die Auswahl folgt dem Buch „Web Design, The Evolution of the Digital World 1990-today“. Die Webseite zu diesem Kartenspiel präsentiert Videos dieser Meilensteine des digitalen Design und ist ein Streifzug durch die Geschichte, der zeigt, wie technische Möglichkeiten und Gestaltung Hand in Hand gingen. Gleichzeitig ist diese Webseite ein Masterpiece eines aktuellen Webdesign-Trends, des Card-Designs, mit dem sich inhaltliche Blöcke sauber voneinander getrennt darstellen lassen.

Inspirationen für Webdesigner – Fazit

Frische Ideen und Inspirationen sind für Webdesigner essenziell. Schon deshalb sollten Sie einen Teil Ihrer Arbeitszeit dafür verwenden, sich auf dem Laufenden zu halten. Webdesign entwickelt sich sehr dynamisch und ist eng mit dem technologischen Fortschritt verbunden. Viele Inspirationsquellen lassen sich nach Branchen oder eingesetzten Technologien filtern, sodass Sie ihre Suche einschränken und an Ihr Projekt anpassen können.

Wenn Schriftsteller nicht mehr schreiben können, lesen sie. Künstler gehen viel und gerne in Galerien und Museen. Tun Sie es Ihnen gleich: Nutzen Sie unsere Inspirationen für Webdesigner und regen Sie Ihre Kreativität für neue, interessante Projekte an.

Bildnachweis: Titelmotiv von www_slon_pics auf Pixabay 

End of article

DomainFactory

Über den Autor

DomainFactory

Als Qualitätsanbieter überzeugen wir mit HighEnd-Technologie und umfassenden Serviceleistungen. Mit mehr als 1,3 Millionen verwalteten Domainnamen gehören wir zu den größten Webhosting-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

1 Kommentar

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • parina26
    parina26 - 26. Februar 2021 um 21:27 Uhr

    Sehr interessante Ideen! Ich glaube aber, ich könnte das nicht selbst umsetzen. Wenn ich eine Webseite erstellen lassen möchte, würde ich mich wohl an eine Agentur wenden und vielleicht ein paar Vorschläge machen.