Offtopic: Softwaresicherheit

Heute mal ein kurzer Hinweis, der nichts mit dF oder Webhosting zu tun hat. Nachdem in der letzten Zeit mehrere, teils schwere Sicherheislücken bei sehr weit verbreiteten Anwendungen bekannt geworden sind, sollten Unternehmen wie Privatnutzer ihre Softwaresicherheit auf den Prüfstand stellen. Dazu gehört es insbesondere auch, die eingesetzte Software auf den aktuellen Stand zu bringen – und zu halten.

Denn auch wenn damit nicht jedes Risiko ausgeschlossen werden kann, wird die Gefahr durch den Einsatz der aktuellsten Programmversionen deutlich reduziert. Das ist zwar mit Aufwand verbunden und wird daher im Alltag viel zu häufig vernachlässigt, ist aber schlichtweg unerlässlich. Um das nicht komplett manuell machen zu müssen, bieten sich einige hilfreiche Optionen an:

1. Secunia Software Inspector (PSI)

Der kostenlos unter http://secunia.com/vulnerability_scanning/personal/ downloadbare „Secunia Personal Software Inspector“ (PSI) scannt auf dem Computer eingesetzte Anwendungen und zeigt veraltete Software an. Sofern möglich wird auch ein Direktupdate oder ein Link zur jeweiligen, neuen Programmversion angeboten. Für Unternehmen gibt es auch eine kostenpflichtige Version.

2. Secunia Online Software Inspector (OSI)

Während der „PSI“ durch regelmäßige Festplattenscans für die dauerhafte Nutzung ausgelegt ist, ermöglicht die Onlineversion einen unkomplizierten, schnellen Scan des lokales Anwendungsbestandes. Der Onlinescanner kann unter http://secunia.com/vulnerability_scanning/online genutzt werden. Zudem stellt heise online eine Version unter http://www.heise.de/security/dienste/Der-Scan-869077.html zur Nutzung bereit.

3. FileHippo Updatechecker

Ähnlich wie die Secunia-Software überprüft der Updatechecker von FileHippo die auf der Festplatte installierten Anwendungen und zeigt nicht mehr aktuelle Programmversionen an. Abrufbar ist das kostenfreie Programm unter http://www.filehippo.com/updatechecker.

4.Firefox-Plugincheck

Unter https://www.mozilla.com/en-US/plugincheck/ lassen sich die in Firefox genutzten Plugins (z.B. Flash, Java, Shockwave, usw.) auf den aktuellen Stand überprüfen. Bei veralteten Versionen wird auch ein Link zum Update angezeigt. Praktische und schnelle Ergänzung zu den o.g. Scannern, die durch den Plugincheck nicht ersetzt aber ergänzt werden können.

Wer noch Tipps hat: Gerne als Kommentar posten, vielen Dank für (auch im Namen aller anderen Leser) bereits im Voraus.

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

5 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • MissVip
    MissVip - 22. Januar 2010 um 11:21 Uhr

    Vielen Dank für diese tollen Tipps. Ich benutze Secunia PSI seit ca. einem Jahr. Anfangs war das viel Arbeit. Das Programm hatte seine helle Freude an meinem 8-jährigen Computer. Seitdem ich alles aufgearbeitet habe, herrscht Ordnung und ich habe ein gutes Gefühl. Zusammen mit einem guten Virenschutz bin ich auf der sicheren Seite.

    Ich finde es ganz toll, dass dF auch in dieser Beziehung schützend die Hand über seine Kunden hält. Danke.

  • Ray
    Ray - 22. Januar 2010 um 14:22 Uhr

    Der Browsercheck vom Deutschen Sicherheitsnetz e.V. ist auch nicht schlecht: http://desine.de/check.html

  • Gerald
    Gerald - 22. Januar 2010 um 15:34 Uhr

    Firefox Plug-Ins stehe ich eh skeptisch gegenüber. Da kann ja jeder was programmieren und mir scheinen nicht alle Plug-Ins vertrauenswürdig.

  • AutoCAD Architecture 2019
    AutoCAD Architecture 2019 - 23. September 2018 um 11:44 Uhr

    Fantastic Website. I like and bookmark your website

  • Corel WinDVD Pro 12
    Corel WinDVD Pro 12 - 23. September 2018 um 11:45 Uhr

    Thanks for uploading very interesting information. its very helpful for me