Tipps & Tutorials

PHP: Einstellungsmöglichkeiten


Veröffentlicht am 02.07.2014

Für viele Webseiten ist die Skriptsprache PHP eine Grundvoraussetzung. Insbesondere basieren die meisten gängigen Content-Management-Systeme (Systeme zur Homepage-Gestaltung) auf PHP.
So bieten wir selbstverständlich auf unseren Servern die Nutzung von PHP an und stellen dazu verschiedene Versionen bereit.

PHP-Unterstützung im jeweiligen Tarif

Ob Ihr Tarif PHP unterstützt, ist in der Leistungsbeschreibung zu finden.
Oder noch einfacher: Wird im Kundenmenü in der linken Navigation unter „Für Profis“ der Menüpunkt „PHP-Einstellungen“ angezeigt, kann die Skriptsprache genutzt werden.

Menüpunkt „PHP-Einstellungen“

Unter diesem Menüpunkt besteht die Möglichkeit, die PHP-Version für den kompletten Auftrag oder auch für einzelnen Domains zu ändern, die PHP.INI zu bearbeiten und Versionsdetails auszulesen.

PHP-Versionen

Wir bieten die neusten, stabilen Versionen, aber auch ältere, aber natürlich auch noch sichere Versionen an.

Aktuelle Versionen (2.7.2014)

Im Kundenmenü kann die Version für alle Domains des Auftrags, als auch für einzelne Domains geändert werden. Dabei stehen die Versionen als STANDARD und LIGHT und der Option, sichere Einstellungen zu verwenden, zur Verfügung.

Version editieren

Bei den STANDARD und LIGHT Versionen steht eine unterschiedliche Anzahl an Erweiterungen zur Verfügung. Welche Erweiterungen genau enthalten sind, kann über ein Klick auf das blaue Fragezeichen angezeigt werden.

Die sicheren Einstellungen setzen folgende Einstellungen, ohne dass die PHP.INI editiert werden muss:

  • allow_url_fopen = Off
  • allow_url_include = Off
  • register_globals = Off

PHP.INI

Unter www.systeminformationen.de stellen wir alle Informationen zu den Versionen und den installierten Modulen bereit.

Selbstverständlich können die Einstellungen jedoch auch abgeändert werden. Hierbei kann zunächst gewählt werden, ob die Standard-Werte des Webservers oder aber die einer bereits erstellten PHP.INI geladen werden soll.

PHP.INI erstellen

Die am häufigsten verwendeten Einstellungen werden tabellarisch dargestellt und können so sehr einfach per Mausklick oder mit Eingabefeld geändert werden, alle anderen Werte können manuell eingetragen werden.
In der Übersicht kann die PHP.INI durch einen Klick auf die Version heruntergeladen werden.

Download PHP.INI

ionCube Loader

Nicht selten benötigen Programme, die auf dem Webspace genutzt werden, das Modul „ionCube Loader“.

Wir stellen den ionCube Loader bereits vorkompiliert zur Verfügung, so dass dieser bei Bedarf eingebunden werden muss.

Eine Anleitung dazu ist hier, in unseren FAQ, zu finden.

Vorkompilierte Module

Auch andere Module, die öfters benötigt werden, stellen wir vorkompiliert bereit. In unseren FAQ ist sowohl eine Liste der vorkompilierten Module, als auch eine Anleitung zur Einbindung dieser zu finden.

Kommentare

Keine Kommentare.