WooCommerce

WooCommerce-Warenkorb anpassen und die Verkaufszahlen steigern


Veröffentlicht am 11.06.2021 von Wolf-Dieter Fiege

Der Warenkorb ist die letzte Stufe vor der Kasse und hat daher große Bedeutung für das Einkaufserlebnis (die Customer Journey). Diese Seite sehen nur potenzielle Käufer Ihrer Produkte oder Dienstleistungen. Umso ärgerlicher: Eine Studie von Statista bestätigt, dass rund 88 Prozent aller Onlineshop-Bestellungen nicht bis zum Schluss ausgeführt werden und die Besucher so nicht zu Käufern werden. Und dabei war das Ziel zum Greifen nah, die Artikel lagen bereits im Warenkorb.

Das Redesign des Warenkorbs ist für WooCommerce-Nutzer daher eine der sinnvollsten Strategien zur Verbesserung der Conversion Rate.

Cross- und Up-Selling im Warenkorb nutzen

Cross- und Up-Selling ist eine gängige Praxis für WooCommerce-Produktdetailseiten. Beim Cross-Selling werden ähnliche Produkte oder Zubehörartikel beworben, beim Up-Selling ein besserer Artikel der Produktkategorie. Diese Verkaufsmethoden kommen ebenfalls für den Warenkorb infrage, wobei hier sehr genau auf eine getrennte Darstellung der ausgewählten und der beworbenen Artikel zu achten ist. Die Anzeige von Produkten darf nicht von den Artikeln im Warenkorb ablenken.

Cross-Selling funktioniert in der Regel besser. Zeigen Sie zum Beispiel passendes Zubehör oder Versicherungen für einen Artikel an, die sich per Klick auf eine Checkbox dazubuchen lassen.

Geben Sie der Kundschaft Gründe für den Kauf der Cross-Selling-Produkte

Zubehör und Ergänzungen zum Hauptprodukt werden schneller dazugekauft als zusätzliche Artikel. Wenn der kostenlose Versand nicht ohnehin zu Ihren Serviceleistungen gehört, eignen sich die Empfehlungen für Cross-Selling-Produkte für Kunden, um den Mindestbestellwert zu erreichen.

Personalisierung mit Plugins

Um das Aussehen und die Funktion des WooCommerce-Warenkorbs anzupassen, stehen zahlreiche Plugins bereit. Die folgenden Erweiterungen verbessern das Einkaufserlebnis und können so die Conversion Rate steigern.

WooCommerce One Page Checkout

WooCommerce anpassen - Abbildung 1: WooCommerce One Page Checkout vereint Warenkorb und Kasse auf einer Seite.
WooCommerce One Page Checkout vereint Warenkorb und Kasse auf einer Seite.

Je kürzer, desto besser – nach diesem Motto agiert das Plugin WooCommerce One Page Checkout, mit dem Sie den Warenkorb und die Kasse auf einer Seite zusammenführen. Beide Komponenten fügen Sie einfach per Shortcode hinzu und ersetzen so die bisherigen. Die Entwickler der Erweiterung beschreiben, dass in einem von zehn Fällen der zu lange Prozess vom Warenkorb über die Kasse bis zum Kaufabschluss die Ursache der Kaufabbrüche ist.

Mit diesem Tool vereinfachen und beschleunigen Sie den Einkaufsprozess auf einer Seite.

Preis: 79 USD pro Jahr (ca. 67 Euro)

Social Media für Warenkörbe

WooCommerce anpassen Abbildung 2: Mit dem Plugin WooCommerce Cart Save & Share können Anwender ihre Warenkörbe abspeichern und teilen
Mit dem Plugin WooCommerce Cart Save & Share können Anwender ihre Warenkörbe abspeichern und teilen.

Geben Sie Ihrer Kundschaft die Möglichkeit, ihre Warenkörbe für später zu speichern, in Social Media mit anderen zu teilen und per E-Mail zu verschicken.

Mit der Erweiterung WooCommerce Cart Save & Share erweitern Sie Ihren Shop um diese Features. Beim Klick auf den Teilen-Button erscheint dann ein Pop-up-Fenster mit Sharing-Möglichkeiten. Die Erweiterung ermöglicht das Speichern und Teilen der Warenkörbe für Gäste und registrierte Nutzer. B2B-Kunden können den Einkaufskorb so leicht ausdrucken. Auf diese Weise steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Einkäufe später abgeschlossen und bestellt werden.

Preis: 49 USD pro Jahr (ca. 41 Euro)

Professionelles WooCommerce-Hosting: Warenkorb und Website beschleunigen

Neben der Funktionalität spielt die Hardware eine mindestens ebenso wichtige Rolle für den Erfolg Ihres Onlineshops. Langsame Ladezeiten führen dazu, dass potenzielle Kunden die Anzeige einer Produktseite oder des Warenkorbs nicht abwarten und die Website verlassen. Ab drei Sekunden Ladedauer springen immer mehr Käufer ab und suchen lieber in einem anderen Onlineshop nach den Produkten.

Mit professionellem WooCommerce-Hosting legen Sie daher die Basis für Ihren WooCommerce-Shop mit rasend schnellen Ladezeiten und hoher Sicherheit. Das WooCommerce-Hosting von DomainFactory integriert zudem Premium-Warenkorb-Add-ons zur Förderung von Impulskäufen und automatische Bundles zum Hinzufügen von Produkten in den Warenkorb. Der Tarif beinhaltet alle Funktionen, die Sie für einen professionellen WooCommerce-Shop brauchen.

WooCommerce-Warenkorb anpassen - Zusammenfassung

Der Warenkorb soll die Produktauswahl übersichtlich und verständlich darstellen. Die ergänzende Anzeige von sinnvollem Zubehör verbessert bei korrekter Implementierung das Nutzererlebnis und steigert den Umsatz. Geschwindigkeit spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle, sowohl bezüglich der Ladezeiten als auch der notwendigen Schritte bis zum Kaufabschluss. Gestalten Sie diesen Kaufprozess so kurz wie möglich, um die Conversion-Rate zu optimieren. Das DomainFactory WooCommerce-Hosting bietet die optimale technische Basis und beinhaltet unter anderem Premium-Erweiterungen, um den WooCommerce Warenkorb anzupassen.

Wussten Sie, dass bei einem professionellen WooCommerce Hosting Produkt von DomainFactory Premiumerweiterungen im Wert von mehr als 4.300 Euro kostenlos inklusive erhalten? Erfahren Sie mehr über WooCommerce-Hosting von DomainFactory.

Titelmotiv: Bild von athree23 auf Pixabay 

 

Der Autor:


Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing und SEO und verantwortlicher Redakteur des DomainFactory Blogs. Er interessiert sich leidenschaftlich für neue Themen aus der IT- Welt und engagiert sich für Open-Source-Communities. Sein Motto: Immer offen für neue Ideen.

Kommentare

Keine Kommentare.