Änderung des DENIC-Statuts

Wie heise online gestern berichtet hat, ging es im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der „DENIC Domainverwaltungs- und Betriebsgesellschaft e.G.“ u.a. um die Frage, ob verbundenen Unternehmen die Übernahme von bis zu drei Einzelmitgliedschaften ermöglicht werden soll. Hintergründe dazu hier.

Wir selbst waren nicht vor Ort, da wir dem Vorschlag ziemlich neutral gegenüber stehen. Wäre es bei der bestehenden Regelung geblieben, hätten wir damit genauso wenig ein Problem gehabt wie mit der nun beschlossenen Änderung. Dies hängt  auch damit zusammen, dass – wie im „heise online“ Artikel beschrieben – Einzelmitglieder zukünftig bis zu drei Geschäftsanteile erwerben und somit über bis zu drei Stimmen verfügen können. Damit besteht nicht die Gefahr, dass verbundene Unternehmen ihre Stimmen bündeln und einzelne Mitglieder damit leicht(er) zu überstimmen sind.

Die für den Termin gesparte Zeit konnten wir so guten Gewissens für andere anstehende Dinge nutzen. Das ist doch auch was wert. :-).

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

0 Kommentare

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz