Design-Trends für Ihre Unternehmenswebseite

Was denken Sie, kostet eine Webseite im topmodernen Design? Hunderte Euro? Vielleicht sogar Tausende? Dass gute Webdesigner Ihre Leistungen entsprechend berechnen, ist richtig – und meist jeden Cent wert. Denn Ihre Webseite ist das Online-Aushängeschild Ihrer Firma, und professionelles Design bestimmt Ihre Außenwirkung maßgeblich. Aber auch, wenn Sie für Ihre Webseite über ein kleineres Budget verfügen, können Sie mit den neusten Design-Trends mithalten. In diesem Artikel sehen wir uns an, wie Sie Ihre Webseite mit ein paar einfachen Tipps und Tricks im angesagten Design erstrahlen lassen.

Responsives Design

Responsives Design ist inzwischen für jede Webseite ein Must-have. Immer mehr Besucher nutzen mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets und erwarten, dass auch dort die besuchten Webseiten optimal dargestellt werden.

❗ Eine Webseite, die sich nicht flexibel auf alle Endgeräte anpasst, kann einen Verlust potentieller Kunden bedeuten.

Die meisten Programme zur Homepage-Erstellung bieten mittlerweile responsive Designs an.  Z.B. sind nahezu alle neueren Themes für WordPress mobiloptimiert und auch die meisten Homepage-Baukästen passen die Darstellung automatisch auf die Bildschirmgröße des Besuchers an.

Ein netter Nebeneffekt: Auch auf Suchmaschinen werden Sie besser platziert, wenn Sie Ihre Seite für mobile Endgeräte optimieren.

Parallax Scrolling

Natürlich sind nicht alle Design-Trends so sinnvoll wie responsive Darstellung – manche sehen auch einfach nur gut aus. Parallax Scrolling gehört zur zweiten Kategorie und macht einfach optisch ordentlich etwas her.

Sicher haben Sie schon öfters Seiten besucht, die diese Designtechnik verwenden: Während Sie scrollen, bewegen sich die Elemente unterschiedlich zueinander und erzeugen so einen visuellen Wow-Effekt.  So bleibt z.B. der Hintergrund in gleicher Position, während beim Scrollen Überschriften langsam in den Vordergrund rücken oder von der Seite verschwinden. Hier wird demonstriert, wie man sich Parallax Scrolling vorstellen kann:

www.ihatetomatoes.net: Demo zu Parallax Scrolling

Falls Sie sich nun fragen, ob Parallax Scrolling wirklich nötig ist, lautet die Antwort nein. Keine Webseite braucht das. Aber Design ist eben mehr, als nur reine Funktionalität.

Durch solche Gestaltungstechniken ´können Sie Ihre Besucher begeistern und sich von anderen Unternehmen abheben. Also, kein Must-have, aber definitiv ein Nice-to-have!

Farbschema

Moderne Design-Trends können aber auch täuschend einfach sein: Im ersten Moment vielleicht kaum zu glauben, aber ein einfaches Farbschema hat große Wirkung.

Nicht-Designer tappen oft in die Falle, zu viele Farben zu verwenden, durch die die Seite unstrukturiert und vielleicht sogar chaotisch wirkt.

Verwenden Sie Ihre Firmenfarben klar strukturiert und setzen Sie Highlights wie z.B. Ihre Call-to-Action-Buttons in Kontrast zu weniger wichtigen Elementen. Die Webseite www.paletton.com hilft, die passenden Farben zu finden.

Negativraum nutzen

Ziel der Webseite sollte es nicht sein, jedem Besucher jede erdenkliche Info zu Ihrem Unternehmen zu geben. Vielmehr geht es darum, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit an die richtigen Leute zu kommunizieren. Überladen Sie Ihre Webseite also nicht mit Informationen.

💡 Weniger ist beim Webdesign oft mehr!

Negativraum – also Raum auf Ihre Webseite, wo kein Inhalt ist – ist wesentlicher Bestandteil einer gut gestalteten Webseite. Denn durch freie Flächen können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher auf die wichtigen Elemente lenken. So werden Ihre Besucher sehr viel wahrscheinlicher die vorgesehenen Aktionen durchführen, also z.B. einen Kauf abschließen, ein Formular ausfüllen oder Sie über ein Kontaktformular kontaktieren.

Einfach ausprobieren

Wenn Sie die Tipps gleich ausprobieren möchten, können Sie unseren Homepage-Baukasten kostenfrei testen und damit alle genannten Punkte mit einem einfach bedienbaren Point-and-Click-Editor umsetzen:

Homepage-Baukasten: Einfach zur eigenen Webseite

Mit dem Homepage-Baukasten können Sie mit nur wenigen Klicks einen modernen Webauftritt erstellen, der zu Ihrem Unternehmen passt.
Zum Blogartikel

Oder haben Sie schon eine Webseite, bei der mal wieder Modernisierung fällig wäre? Nehmen Sie sich die Zeit, sie an die neusten Trends anzupassen und so Ihr Unternehmen online im besten Licht zu präsentieren.

End of article

Anna Philipp

Über den Autor

Anna Philipp

Anna arbeitet seit 2006 bei DomainFactory. Als Social Media und Content Manager vertritt sie DF in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Googleplus und natürlich im DF-Blog). In ihrer Freizeit findet man Anna - sofern sie mal nicht online ist - höchstwahrscheinlich zwischen Rührschüsseln und Schneebesen am Backofen.

0 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz