dF bei Amazon

Gut, die bei uns gehosteten Webseiten kann man noch nicht als Buch kaufen, um sie in Ruhe durchzublättern. Aber dafür werden wir immerhin indirekt mit unserem ManagedExchange-Angebot in einem bei Amazon.de veröffentlichten Video eines Mobiltelefonherstellers genannt:

Ab heute gilt: dF empfiehlt Samsung. 😉

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

10 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Rainer.D
    Rainer.D - 1. Juni 2011 um 13:08 Uhr

    Bei Samsung bringen sich in der Produktion auch nicht so viele Mitarbeiter um wie bei Apple. 🙂

  • Agnostiker
    Agnostiker - 1. Juni 2011 um 13:23 Uhr

    @Rainer.D: Dafür stellt Samsung Roboter her, die Menschen umbringen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Samsung_SGR-A1

    Dieses andauernde Apple-Gebashe ist wirklich mittlerweile langweilig

  • nurso
    nurso - 1. Juni 2011 um 13:37 Uhr

    ist doch super ! wenn der roboter gegen einen roboter antritt töten sich nur noch roboter. perfekt würde ich sagen 🙂

  • Jan
    Jan - 1. Juni 2011 um 14:06 Uhr

    Ich bin eh dafür, dass Kriege nur noch virtuell ausgefochten werden. Eine Runde Command&Conquer zum Beispiel. Truppen irgendwo einmarschieren zu lassen und Raketen abzuschießen ist sowas von Krieg 1.0…

  • Rainer.D
    Rainer.D - 1. Juni 2011 um 14:56 Uhr

    @Agnostiker: Naja, was heißt „Apple-Gabashe“? Wenn sich alleine 2010 bei Foxconn 18 Mitarbeiter umbringen (laut Wikipedia) ist das schon sehr traurig. Die schicken Apfel-Dinger sind ja sehr teuer, da kann man sich schon die Frage stellen warum das so sein muss?

  • Miles
    Miles - 3. Juni 2011 um 10:54 Uhr

    Wenn man keine Ahnung hat…

    @Rainer.D

    Nur mal eine kleine Auflistung, wer bei Foxconn bauen lässt:

    – Apple
    – Dell
    – Nintendo
    – Sony
    – Motorola
    Samsung
    – Toshiba
    – Hitachi

    Die Liste kann man noch „ewig“ weiterführen. Es ist wohl fast unmöglich nichts aus dem Hause Foxconn zu besitzen.

  • Rainer.D
    Rainer.D - 3. Juni 2011 um 13:12 Uhr

    … um so trauriger, insbesondere wenn der Anbieter der teuersten Hardware die erhältlich ist sich da einreiht.

  • Soso
    Soso - 5. Juni 2011 um 22:07 Uhr

    Da fühlten sich wohl Apple User auf die Füße getreten um dann mit Samsung Bashing nachzutreten. Passt ja auch nicht wirklich. 🙂

  • Michael Doepke
    Michael Doepke - 5. Juni 2011 um 22:57 Uhr

    Für einen Moment dachte ich, hier sei das heise Forum. Zum Glück ist nur Sonntag.

  • Nils Dornblut
    Nils Dornblut - 5. Juni 2011 um 23:05 Uhr

    Ich würde vorschlagen, wir alle haben uns jetzt wieder lieb 🙂 Persönlich kann ich allen Hauptanbietern bei Handy-BS was abgewinnen. Konkurrenz belebt das Geschäft und bringt die Systeme weiter!