Traffic durch Bots steigt weiter

2012 wurde der bei Webseiten angefallene Traffic im Schnitt nur zu 49% durch echte Besucher verursacht. Für 2013 gab es ebenfalls eine solche Auswertung und die Zahl ist noch einmal deutlich gesunken. Nicht einmal mehr 40% der Aufrufe einer Webseite erfolgten laut einer Studie von Incapsula durch einen realen Menschen.

Ein Drittel aller Aufrufe erfolgte dabei durch verschiedenste Suchmaschinen-Dienste und deren Bots. Der Rest verteilt sich auf Aufrufe durch bösartige Tools/Bots. Dazu zählen beispielsweise Spammer oder Hacking-Tools sowie Links von/auf sog. Scraper-Sites, die fremde Inhalte kopieren und in die eigene Webseite einbauen.

bot-traffic-report-2013

Quelle: Incapsula 2013

Die Ergebnisse von 2012 finden Sie in unserem damaligen Blogartikel:

Studie: Traffic auf Webseiten nur zur Hälfte durch Besucher

End of article

Dietmar

Über den Autor

Dietmar

Dietmar ist seit 2005 bei domainFACTORY in wechselnden Aufgabenbereichen tätig. Seit 2013 unterstützt er als "Spezialist Qualitätssicherung Web" die Kollegen in der Entwicklungsabteilung bei allen Themen rund um Quality Assurance / Testing. Dabei kommt ihm die jahrelange Erfahrung im direkten und indirekten Kundensupport und der Begleitung bei der Einführung unseres ResellerProfessional-Systems zu Gute. Auch für viele Kollegen ist er bei Fragen dazu oder sehr alten Tarif-Konstellationen noch immer gerne eine Anlaufstelle.

5 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • ad1601com
    ad1601com - 17. Februar 2014 um 11:14 Uhr

    Danke! Die Zahlen kannte ich noch nicht, geht bei uns mal in den Verteiler 🙂

  • Origondo
    Origondo - 17. Februar 2014 um 11:14 Uhr

    Extrem interessante Grafik!!! Und vor allem unglaubliche Zahlen!!

  • moinsen
    moinsen - 17. Februar 2014 um 11:39 Uhr

    Die Frage die sich stellt ist ja ob in der Grafik wiederkehrende Bots mit einfließen. Für mich sieht das ganze nen bisschen nach Panikmache aus, wer immernoch denkt seine Website wird nicht kopiert der hat das mit dem Internet noch nicht so ganz verstanden. Alle vier Punkte sind in meinen Augen ganz normaler Traffic.

  • mar-e
    mar-e - 17. Februar 2014 um 11:52 Uhr

    Schaut doch bitte mal die Quelle an:

    Incapsula ist ein Unternehmen, das unter anderem „Website Security“ verkauft.

    Datenquelle ist „a group of 20,000 sites on Incapsula’s network“. Inwiefern diese Auswahl repräsentativ und die Daten übertragbar sind, wird nicht diskutiert.
    An der „Studie“ fällt generell auf, dass vieles mehr oder weniger vom Himmel fällt und nicht weiter erläutert wird.

    Kurzum: Ich würde das eher als Werbung oder Lobbying verstehen und nicht als wissenschaftlich fundierte Studie.

  • Bachsau
    Bachsau - 26. Februar 2014 um 12:12 Uhr

    Wobei ich glaube dass es da einen großen Unterschied zwischen sehr bekannten und weniger bekannten Seiten gibt. Wärend ich auf meinen Seiten auch hauptsächlich Bot-Zugriffe verzeichne, dürfte das bei den großen ganz anders aussehen.