WordPress Hosting

Das beste Hosting für Web-Agenturen – Worauf Sie bei der Auswahl achten sollten


Veröffentlicht am 26.01.2022 von Wolf-Dieter Fiege

Web-Designer und Agenturen wollen ihren Kunden einen optimalen Service bieten. Häufig gehört dazu neben der Entwicklung auch das Hosten und Verwalten der Kundenseiten. Der Hosting-Markt hält eine Vielzahl von Lösungen bereit, die sich mehr oder weniger gut für diese Aufgaben eignen. Hier lesen Sie, was Sie bei der Suche nach der geeignetsten Hosting-Lösung für Webagenturen beachten sollten.

Wenn Sie es übernehmen, die Webseiten Ihrer Kunden zu verwalten, dann muss Ihr Hosting alle möglichen Anforderungen erfüllen können: von der kleinen Unternehmensseite über umfangreiche Auftritte mit Bilder-Galerien und Videos bis hin zum schnell wachsenden Webshop mit Tausenden Produkten. Dabei sollten Sie sicherstellen, dass drei Grundvoraussetzungen erfüllt sind: ausreichend Ressourcen, die nötige Flexibilität und ein handhabbarer Einrichtungs- und Verwaltungsaufwand in Abhängigkeit von Ihren individuellen Anforderungen und Möglichkeiten.

Leistung und Skalierbarkeit

Natürlich wollen Sie Ihren Kunden garantieren können, dass Sie deren Websites sicher und performant betreiben können – auch bei aufwendigen Web-Anwendungen, erhöhtem Speicherplatzbedarf oder temporären Lastspitzen. Leistung und Skalierbarkeit des Hostings sind daher ein wesentliches Auswahlkriterium. Vor allem beim Arbeitsspeicher sollten Sie nicht sparen; für ein CMS-Projekt mit WordPress oder Joomla! sollten Sie mindestens 128 MB veranschlagen, bevorzugt Ihr Kunde eine TYPO3-Website, besser 256 MB.

Sie suchen ein leistungsstarke und komfortable Hosting-Lösung für den Betrieb von WordPress-Seiten? Hier zeigen wir Ihnen die besten Hosting-Lösungen für WordPress-Webseiten.

Beim klassischen Webhosting (Shared Hosting oder Managed Hosting) stehen Sie vor dem Problem, dass Sie die zu einem bestimmten Zeitpunkt tatsächlich nutzbare Leistung kaum einschätzen können. Denn Sie müssen sich die physischen Server-Ressourcen mit vielen anderen Hosting-Kunden Ihres Anbieters teilen, wobei die Ressourcen je nach aktuellem Bedarf dynamisch zugeteilt werden. Aus diesem Grund dürften klassische Webhosting-Pakete nur in Ausnahmefällen für Agenturzwecke geeignet sein.

Besser sind hier Server-Pakete, bei denen der Anbieter Ihnen für Sie reservierte („dedizierte“) Ressourcen zusichert. Bei Host Europe gibt es virtuelle oder Hardware-Server in vielen Ausbaustufen – so können Sie sich gleich ein zu Ihren Anforderungen passendes Paket auswählen und später bei Bedarf in einen höheren Tarif wechseln.

Server - vom Hoster gemanagt oder selbst administriert

Virtuelle Server wie die VPS, Dedicated Server, Managed Server oder Webhosting Plus von DomainFactory sind virtuelle Maschinen, die eine standardisierte Server-Umgebung mit definierten Hardware-Ressourcen zur Verfügung stellen. Weil das Server-Angebot am Markt nahezu unüberschaubar ist, schnüren viele Provider Pakete, die sich auf bestimmte Anforderungen fokussieren. Auch bei Host Europe unterscheiden sich die Angebote nicht nur in Bezug auf Leistung, sondern auch bei Flexibilität und Verwaltung. So finden Agenturen mit und ohne Admin-Ressourcen und Know-how ihr passendes Server-Paket.

Die https://www.df.eu/de/business-hosting/?utm_source=blog&utm_medium=social&utm_content=product&utm_campaign=produktlink_blog_hosting-fuer-web-agenturenWebhosting Plus von DomainFactory auf Basis von cPanel sind auf die einfache Verwaltung vieler Websites bei moderaten Leistungsanforderungen spezialisiert. Sie reservieren für den Kunden je nach Tarif bis zu 4 virtuelle CPU-Kerne (vCores), 8 GB RAM und 150 GB Webspace.

DomainFactorys VPS (Virtual Private Server) sind dagegen besonders flexibel und leistungsstark, aber trotzdem kostengünstig; dafür müssen Sie sich um die Server-Verwaltung selbst kümmern. Sie erhalten bis zu 16 vCores, 32 GB RAM und 800 GB schnellen SSD-Webspace. Dedicated Server mit dedizierter Hardware sind mit bis zu 16 CPU-Kernen (32 Threads), 256 GB RAM, 2 x 4 TB SSD-Speicher sowie 1.000 MBit/s Bandbreite verfügbar. Bei Bedarf können beide Server-Varianten per Addons weiter aufgerüstet werden.

Wer die lästige Server-Verwaltung dem Provider überlassen möchte, kann zu einem Managed Server-Paket von DomainFactory greifen. Managed Server garantieren Ihnen bis zu 128 GB RAM / 2 x 2 TB SSD Webspace. Ebenso wie VPS oder Dedicated Server bieten Ihnen Managed Server eine feste IP-Adresse etwa für eigene E-Mail- oder FTP-Server.

Installation und Einrichtung von Kunden-Websites

Agenturen, die viele Kunden-Websites installieren, einrichten und verwalten müssen, sind dankbar für Funktionen, die dabei die Arbeit erleichtern.

Für seine Managed Hosting- und Managed Server-Pakete übernimmt DomainFactory Systemmanagement und Sicherheitsupdates, sodass Sie sich ganz auf die Webanwendungen Ihrer Kunden konzentrieren können. Dennoch haben Sie viele Freiheiten bei Einrichtung und Konfiguration Ihrer Systeme. Und wenn Sie so erfolgreich sind, dass Sie auf ein leistungsstärkeres Produkt wechseln möchten, werden Ihre Anwendungen und Einstellungen automatisch übernommen.

Bei der Installation vieler Kunden-Websites spielen vor allem die https://www.df.eu/de/business-hosting/Webhosting Plus-Pakete auf Basis von cPanel ihre Stärken aus. Das intuitive Verwaltungswerkzeug cPanel stellt auch Benutzern ohne Admin-Know-how leistungsstarke Server-Funktionen zur Verfügung. Darüber können Sie z. B. mit wenigen Mausklicks über 125 populäre Webanwendungen inkl. der wichtigsten CMS installieren. Ebenso einfach können Entwickler für jede Website zwischen verschiedenen PHP-Versionen wählen, um zum Beispiel die Kompatibilität ihrer Anwendung mit einer neuen PHP-Version zu testen oder um bestimmte Anwendungen zu nutzen, die eine ältere Version voraussetzen.

Anwender, die sich mit der Server-Verwaltung auskennen, finden bei den VPS-Angeboten von DomainFactory ebenfalls einige spezielle Vorteile. Hier können Sie zum Beispiel die Bereitstellung von Anwendungen für Ihre Kunden per Containervirtualisierung mit Docker vereinfachen und beschleunigen.

Verwaltung und Absicherung von Kunden-Websites

Für die bequeme Verwaltung von Websites bringen die VPS-Pakete von DomainFactory die populäre Verwaltungslösung Plesk mit. Alternativ zu Plesk steht Ihnen auch die Administrationssoftware cPanel/WHM zur Verfügung. Dank der Plesk-Toolkits für WordPress und Joomla! können Sie damit auch CMS-Projekte besonders komfortabel managen. Für hohe Sicherheit sorgen automatische Backups, Monitoring und kostenlose SSL-Verschlüsselung.

Letzteres gilt auch für die Managed Server-Pakete, bei denen DomainFactory darüber hinaus für Verwaltung, Updates und Security-Patches sorgt.

Am einfachsten ist die Verwaltung von Kunden-Websites mit Webhosting Plus – auch ganz ohne Admin-Kenntnisse. Das benutzerfreundliche Verwaltungswerkzeug cPanel erleichtert nicht nur Installationen, sondern auch die Verwaltung von Datenbanken, Anwendungen oder Backups. Mit Auto SSL werden alle Domains kostenlos mit einem automatisch verlängerten SSL-Zertifikat abgesichert.

Das beste Hosting für Web-Agenturen - Fazit

Bei der Auswahl der richtigen Hosting-Lösung sollten sich Agenturen an drei Kriterien orientieren: den zu erwartenden Leistungsansprüchen ihrer Kunden, ihrem Flexibilitätsbedarf und ihren Möglichkeiten (Ressourcen und Know-how) bei Einrichtung, Verwaltung und Absicherung ihrer Kunden-Websites. Insbesondere bei den Server-Paketen der Hosting-Anbieter findet sich für jeden ein passendes Angebot.

Titelmotiv: Photo by Annie Spratt on Unsplash

 

Der Autor:


Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing und SEO und verantwortlicher Redakteur des DomainFactory Blogs. Er interessiert sich leidenschaftlich für neue Themen aus der IT- Welt und engagiert sich für Open-Source-Communities. Sein Motto: Immer offen für neue Ideen.

Kommentare

Dateien hier ablegen
Keine Kommentare.