Initiative für .at-Domains gestartet

Die Verwaltung für die österreichische Top-Level-Domain hat zusammen mit ihren Registraren die neue Initiative domainsmachenmehrdaraus.at gestartet. Ziel von nic.at ist es dabei, das Bewusstsein bei Unternehmen und Privatpersonen für „intelligente Domainstrategien“ zu schärfen. Letztlich soll die Aktion natürlich die österreichische .at-Landeskennzeichnung im Internet stärken, soll dabei aber auch Anregungen bieten, wie man für mehr Traffic auf der eigenen Webseite sorgen kann.

Wir empfehlen, bei Interesse einen kurzen Blick auf die Galerie auf domainsmachenmehrdaraus.at zu werfen. Sie finden dort einige witzige Beispiele, wie in Alltagssituationen im „realen Leben“ auf die eigene Webseite aufmerksam gemacht werden kann.

Bei domainFACTORY erhalten Sie neue .at-Domains übrigens noch bis Ende Oktober für monatlich nur 0,10 €* im ersten Jahr, erst ab dem zweiten Jahr fällt der reguläre Preis von 1,49 €* monatlich an.
*) Mindestvertragslaufzeit und Abrechnungszeitraum 12 Monate. Monatlicher Preis für Neuregistrierungen [kein Providerwechsel] von .at-Domains bis 31.10.2012 im ersten Jahr 0,10 €, anschließend 1,49 €. Entgelte sind jeweils für den jeweiligen Abrechnungszeitraum im Voraus zahlbar. Ergänzend gelten die jeweilige Tarifleistungsbeschreibung, unsere Preisliste und unsere AGB. Änderungen unseres Angebots vorbehalten. Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. in Höhe von 19%.

End of article

Peter Mueller

Über den Autor

Peter Mueller

Geschäftsführung (bis 11/14)

2 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Anonymous
    Anonymous - 17. Oktober 2012 um 19:57 Uhr

    Irgendwie finde ich die .at-Domains als total unbefriedigend.
    Klar, wenn man einen kleinen Tante-Emma-Laden oder ein rein österreichisches, vielleicht noch EU-weites Geschäft aufbauen möchte, oder die Domain einfach nur zusätzlich sichert…

    Persönlich greif ich da lieber zu .com und .net.

  • Michael
    Michael - 18. Oktober 2012 um 08:12 Uhr

    Ich nehme nur DEs oder wo ich sonst einen Zusammenhang sehe, wie EUs. Aber da ich mit AT nix zu tun habe, sehe ich auch keinen Grund mir eine AT-Domain zu holen.
    Soll jetzt aber nicht heißen dass ich was gegen das Land habe.