MS Exchange Server

Haben Sie Fragen?

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Wenn Sie einen eigenen Exchange-Server betreiben, erfahren Sie in dieser FAQ, wie Sie den Server gegen missbräuchlichen Spamversand absichern können. Ein wichtiges Thema, denn wenn ein Spammer Spam-Mails über Ihren Exchange-Server versendet, kann das weitreichende Konsequenzen haben.

Die Absicherung Ihres Exchange-Servers ist dabei sowohl für die Gewährleistung der Funktionalität des E-Mail-Dienstes für Ihre Domains als auch aus haftungsrechtlichen Gründen von Bedeutung, da Sie bei nicht ausreichender Absicherung des Servers unter Umständen von Spam-Opfern schadenersatzpflichtig gemacht werden können!

Sie möchten sich um solche technischen Details nicht kümmern?

Dann ist HostedExchange von DomainFactory das Richtige für Sie. HostedExchange ist die professionelle HostedExchange-Lösung by DomainFactory. Durch die Nutzung von Exchange als gehosteten Service fallen keine hohen IT-Investitionskosten an und Sie müssen sich nicht um Wartung und Update eines Exchange-Servers kümmern. Informieren Sie sich jetzt!

1. Führen Sie einen Relay-Test durch

Unter der Adresse http://mxtoolbox.com/diagnostic.aspx finden Sie ein Online-Tool, mit dem Sie Ihren Server auf diese Sicherheitslücke hin überprüfen können. Tragen Sie dort in das Feld "Mail Server" entweder die IP-Adresse oder den Hostnamen Ihres Exchange-Servers ein und klicken Sie anschließend auf "Test Email Server". Sie finden das Ergebnis des Relay-Tests dann in der Zeile "SMTP Open Relay".

  • Wird der Test bestanden (d.h. keine E-Mail angenommen), ist alles in Ordnung.

  • Wurde mindestens eine E-Mail angenommen, so lesen Sie bitte im nächsten Abschnitt weiter.

2. Erreichbarkeit aus dem Internet

Bitte stellen Sie sich die Frage: Muss Ihr Exchange-Server tatsächlich über SMTP (Port 25) aus dem Internet erreichbar sein?

  • Das ist eigentlich nicht nötig, wenn Sie die MX-Einträge in den Nameservern Ihrer Domain nicht verändert haben und diese weiterhin auf "domainfactory" verweisen. Wenn der Server nicht über Port 25 erreichbar sein muss, sperren Sie diesen am besten in Ihrer Firewall. Sie können zusätzlich auch den kompletten SMTP-Dienst deaktivieren.

Falls der Server jedoch über SMTP aus dem Internet erreichbar sein muss, lesen Sie bitte bei 3. weiter.

3. Exchange-Server absichern – Version 2000 oder neuer

Die Version 2000 sowie neuere Versionen des Exchange-Servers sind grundsätzlich vor Relaying sicher, können jedoch durch eine falsche Konfiguration unsicher sein.

Gehen Sie bitte die unter dem folgenden Link beschriebene Anleitung Schritt für Schritt durch, um Ihren Exchange-Server sicher zu machen: http://www.msxfaq.de/internet/relay2000.htm

Informationen zum Relayverhalten von Exchange 2007 und 2010 erhalten Sie zudem unter dem folgenden Link: http://www.msxfaq.de/connector/receiveconnector.htm

5. Abschließender Test

Wenn Sie alle Maßnahmen durchgeführt haben, wiederholen Sie bitte noch einmal den Test aus Abschnitt 1, um den Erfolg der Änderungen zu überprüfen.

nach oben

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.