DomainFactory FAQ

FAQE-MailMailfilterdF MailfilterFragen & Antworten zur Umstellung

FAQ zur Umstellung

Haben Sie Fragen?

Sie kommen aus Deutschland?

Dann besuchen Sie unsere deutsche Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie kommen aus Österreich?

Dann besuchen Sie unsere österreichische Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie befinden sich außerhalb Deutschlands oder Österreichs?

Dann besuchen Sie unsere internationale Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Auf dieser Seite haben wir Informationen über wichtige Änderungen bei den Mailfiltern zusammengestellt und beantworten Fragen zum Umstieg von den alten auf die neue Filterregeln.

Die neuen Mailfilter bieten ein hohes Maß an Flexibilität und viele neue Möglichkeiten bei der Filterung eingehender E-Mails:

  • Lassen Sie sich bei besonders wichtigen E-Mails per SMS benachrichtigen.
  • Filtern Sie E-Mails abhängig von der Dateigröße.
  • Legen Sie die Reihenfolge fest, in der die Filterregeln ausgeführt werden.
  • Entscheiden Sie, ob eine gefilterte E-Mail von nachfolgenden Filterregeln berücksichtigt wird.
  • Mit den neuen Mailfiltern können Sie auch Header-Einträge zur Mailfilterung nutzen, die von einer vorangegangenen Filterregel hinzugefügt wurden.
  • Die Oberfläche wurde für eine intuitive Bedienung optimiert: Assistenten führen Sie z.B. in vier Schritten durch die Konfiguration von Filterregeln.
  • Über Regelvorlagen können Sie Filterregeln zentral verwalten.
  • Möchten Sie eine Filterregel ausschließlich in einem bestimmten E-Mail-Postfach nutzen, können Sie die Regel auch direkt für das Postfach anlegen.

Weitere Informationen zu den oben genannten Themen erhalten Sie auf den folgenden Seiten dieser FAQ:

Sie können die alten Mailfilter für eine Übergangszeit weiterhin nutzen. In einem Postfach, dem alte Mailfilter zugewiesen sind, können die neuen Filterregeln alllerdings nicht genutzt werden.

Sie können alte Mailfilter automatisiert in neue Filterregeln umwandeln. Die Funktionsweise der Mailfilter und ihre Zuordnung zu den Postfächern bleiben dabei erhalten.

Um die alten Mailfilter umzuwandeln, klicken Sie einfach im Kundenmenü im Abschnitt "Spamschutz" auf den Navigationspunkt "Mailfilter konvertieren". Bitte beachten Sie dort die Informationen und Hinweise zur Konvertierung der Mailfilter. Über den Button "Die Konvertierung jetzt starten", können Sie dann die Umwandlung der Mailfilter anstoßen.

Die neuen Mailfilter unterscheiden zwischen postfachbezogenen Filterregeln, auftragsweit zur Verfügung stehenden Regelvorlagen und aus diesen Vorlagen abgeleiteten Regeln.

  • Postfachbezogene Filterregeln
    Wird eine Filterregel in den Einstellungen einer E-Mail-Adresse eingerichtet, handelt es sich um eine postfachbezogene Regel. Sie wird beim jeweiligen E-Mail-Postfach gespeichert und steht nicht für andere E-Mail-Postfächer zur Verfügung. Eine postfachbezogene Filterregel kann ausschließlich über die Einstellungen des jeweiligen E-Mail-Postfachs eingesehen und verwaltet werden.

  • Auftragsweite Regelvorlagen und abgeleitete Regeln
    Eine Regelvorlage wird über den Menüpunkt "Regelvorlage" erstellt und steht auftragsweit für alle E-Mail-Postfächer zur Verfügung. Eine Regelvorlage kann einem oder mehreren Postfächern zugewiesen werden, wobei für jedes Postfach eine aus der Vorlage abgeleitete Regel erstellt wird.

Ausführliche Informationen zu Regelvorlagen finden Sie außerdem auf der Seite "Regelvorlagen" in diesen FAQ.

Über die Checkbox "individuell gefiltert werden" in den Einstellungen für ein POP3/IMAP-Postfach können Sie die individuellen Filterregeln für ein Postfach aktivieren und deaktivieren. Wenn Sie die Checkbox aktivieren, wird der Abschnitt "Eigene Mailfilter zuweisen" eingeblendet. Sie können dann eigene Filterregeln konfigurieren.

Wenn Sie die Checkbox deaktivieren und die Änderung für das Postfach abspeichern, werden die für das E-Mail-Postfach eingerichteten individuellen Filterregeln deaktiviert. Die individuellen Filterregeln überprüfen dann keine eingehende E-Mails mehr, sind jedoch weiterhin im Postfach vorhanden. Möchten Sie die individuellen Filterregeln dann wieder aktivieren, so aktivieren Sie einfach wieder die Checkbox "individuell gefiltert werden".

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

DomainFactory Forum

Im DomainFactory Forum finden Sie viele weitere Fragen und Antworten oder stellen Sie einfach Ihre Frage. Die DomainFactory Community hilft Ihnen gerne weiter!

Forenbereiche zum Thema dieser FAQ

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.